• info@freeartphoto.de
  • 0173 / 76 43 717
  • Facebook-Icon
  • Instagram-Icon
  • YouTube-Icon
  • Xing-Icon
  • SSL-Logo

Teile freeart.photo auf Facebook

Meine Erlebnisse 2017

Homeshooting mit JennyBeitrag vom 28.12.2017

Homeshooting mit Jenny

Videodreh mit Alice RogerBeitrag vom 08.10.2017

Videodreh Alice Roger
Zum Video

Ein himmelblauer Trabant...Beitrag vom 14.09.2017

Lost Places Trabant

Babybauchshooting in KlotzscheBeitrag vom 27.08.2017

Babybauchshooting in Dresden Klotzsche

Fotoshooting mit JennyBeitrag vom 17.08.2017

Fotoshooting mit Jenny

BabybauchshootingBeitrag vom 15.08.2017

Babybauchshooting Dresden

Lost Place BetriebsferienheimBeitrag vom 13.08.2017

Lost Places Deutschland
Zur Galerie

Fotoshooting OttendorfBeitrag vom 13.08.2017

Fotoshooting Ottendorf

Videoshooting OttendorfBeitrag vom 07.08.2017

Videoshooting Ottendorf

Fotoshooting im SonnenblumenfeldBeitrag vom 06.08.2017

Fotoshooting im Sonnenblumenfeld

Hochzeit Schloss WackerbarthBeitrag vom 22.07.2017

Hochzeit Schloss Weesenstein

Hochzeit Schloss WeesensteinBeitrag vom 29.07.2017

Hochzeit Schloss Wackerbarth

Babybauchshooting in DresdenBeitrag vom 17.07.2017

Babybauchshooting in Dresden

Hochzeit in RadebeulBeitrag vom 05.07.2017

Hochzeit in Radebeul

Hochzeit in TharandtBeitrag vom 10.06.2017

Hochzeit in Tharandt

Fotoshooting im SonnenuntergangBeitrag vom 02.06.2017

Fotoshooting in Dresden

Lost Place TurnhalleBeitrag vom 07.05.2017

Lost Places Deutschland

BabybauchshootingBeitrag vom 02.05.2017

Babybauchshooting in Dresden

Lost Place PorzellanlagerBeitrag vom 01.05.2017

Lost Places Deutschland

Über 12.000 Gipsformen lagern im eigestürzten Formenlager der Porzellanmanfuktur. Das Dach gab im Juli 2016 nach und begrub etwa ein Fünftel der Formen unter sich. Nach Aussage des Besitzers sollen die Formen den nachfolgenden Generationen erhalten bleiben. Leider wurde bis heute nichts für den Erhalt getan. Sicher ist die Rettung der Formen in Frage zu stellen wenn man bedenkt wie empfindlich Gips gegen hohe Luftfeuchte ist...

Lost Place ZiegeleiBeitrag vom 28.03.2017

Lost Places Deutschland

Zur Galerie

Lost Place LandesirrenanstaltBeitrag vom 10.04.2017

Lost Places Deutschland

Zur Galerie

Lost Place StanzereiBeitrag vom 18.02.2017

Lost Places Deutschland

Zur Galerie

Lost Place Villa P.Beitrag vom 12.02.2017

Lost Places in Dresden

Zur Galerie

Low-Key-ShootingBeitrag vom 09.02.2017

Fotoshooting in Dresden

HomeshootingBeitrag vom 05.02.2017

Fotoshooting in Dresden

Ich habe bisher die meisten Homeshootings absagen müssen weil ich in Innenräumen bzw. Wohnungen zugegebenermaßen extrem unkreativ und ideenlos bin was das Posing angeht. Heut musste/durfte meine Herzdame mal wieder herhalten. Mit der Aussage "Lass mal Homeshooting üben" gings los und es sind innerhalb von 30min wirklich sehr schöne Aufnahmen entstanden.

Lost Place am BahngleisBeitrag vom 28.01.2017

Lost Places in Dresden

Am Wochenende gings wieder mit Con-Fused-Pics auf Fototour. Auf dem Plan stand ein altes Häuschen, welches nur wenige Kilometer von meinem Wohnort entfernt liegt - 15min Fahrt um genau zu sein. Ich ärgere mich ein wenig das ich nicht eher da war, eben weil es so nah ist und mir viele Freunde schon vor einem Jahr davon erzählten. Der Anblick von aussen ließ uns nicht viel erwarten. Eine versteckte Holzhütte, umzäunt mit einem ca. 1.80m hohen Zaun. Im "Vorgarten" lag jede Menge Unrat wie herausgerissene Toilettenbecken, Gummistiefel und Glasflaschen. Beim Betreten jedoch merkte man das hier sehr viel liegen gelassen wurde. Eingeräumte Kleiderschränke, sauber abgeheftete Kontoauszüge, eine Garderobe mit Mützen, Schals und Aschebecher sowie eine Küche, die auch noch als eine solche erkennbar war. Es standen Töpfe, Kannen und Besteck herum. Ob dies nun von anderen für ein schönes Foto hergerichtet wurde mag dahin gestellt sein, für mich jedoch zählt der Moment wie ich den Ort vorfinde.

Zur Galerie

Fotoshooting mit ChiquitaBeitrag vom 05.01.2017

Fotoshooting in Dresden

Auf Facebook kommt man täglich mit neuen Menschen in Kontakt. Sei es in Verkaufs- und Tauschbörsen, Interessengemeinschaften oder in meinem Fall in Gruppen welche sich mit der Fotografie beschäftigen. Seit vielen Monaten tauchte unter meinen Bildern auf Facebook immer wieder ein Name auf. Das Profil verriet nichts über die Person. Nur kommentierte sie hier und da mal Bilder - nett und konstruktiv. Im Winter 2016 nahm sie dann ganz unverhofft Kontakt mit mir auf und es stellte sich heraus, dass sie durch eine gute Freundin auf mich aufmerksam geworden ist, mich schon sehr lange beobachtet und sich nun dazu entschließt ein Fotoshooting mit mir zu planen. Anfangs haben wir ein Aktshooting in einem Lost-Place ins Auge gefasst, wofür es im Januar jedoch ein wenig zu kühl sein dürfte. Da es sich zeitlich leider nicht anders vereinbaren lies und es Anfang Januar passieren musste, entschieden wir uns ins warme Studio zu gehen und sinnliche Erotik mit Accessoires sowie Chair-Dance zu fotografieren. Es sind sehr schöne Bilder entstanden und ich bedanke mich beim Fotomodel für die tolle Zusammenarbeit, die perfekte Planung, das Arrangement und vor allem für Ihr Vertrauen!