• info@freeartphoto.de
  • 0173 / 76 43 717
  • Facebook-Icon
  • Instagram-Icon
  • YouTube-Icon
  • Xing-Icon
  • SSL-Logo

Teile freeart.photo auf Facebook

Verlassenes Kino

Lost Place im Dresdner Umland


73 Bilder

In seiner Scheune eröffnete Max Luger 1911 ein Kino, das 1921 mit dem Anbau eines Kassen- und Warteraumes erweitert wurde. Neben einem erneuten Erweiterungsbau drei Jahre später mussten entsprechend einer Verordnung von 1926 einige Änderungen des Vorführraumes und des Saales vorgenommen werden. Zur Verbesserung der Außenwerbung wurde 1927 ein Reklamepavillon errichtet. 1936 fand ein umfassender Umbau statt, bei dem vom Ursprungsbau nur die Außenwände erhalten blieben. Es wurde ein umlaufender Wandelgang eingeführt, so dass jede Platzkategorie einen separaten Zugang erhielt. Die Saalwände waren mit rotem Stoff bespannt, auch der Vorhang war rot, während die Decke hellbeige Platten aufwies. Der Bühnenbereich konnte farbig angestrahlt werden. 1954 wurde eine neue Kassenhalle ergänzt und 1958 eine auffällige Neonbeleuchtung angebracht. Ein größerer Umbau fand 1968/69 mit der Verbreiterung der Bühne, dem Einbau einer neuen Bestuhlung und der Ausgestaltung des Kassenraums statt. Außerdem wurde im linken Foyer eine kleine Kaffeebar eingerichtet. Diesen Maßnahmen folgten bis auf kleine Renovierungen in den 1970er und 80ern Jahren keine Eingriffe mehr. 1993 wurde das Kino an eine Immobilienfirma verkauft, die es an den früheren Theaterleiter verpachtete. Nach nur geringer Spielzeit musste das Kino geschlossen werden. Quelle: www.allekinos.pytalhost.com/kinowiki

Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau Lost Place Filmpalast Heidenau

Diese Bilder wurden sehr wenig bis garnicht nachbearbeitet. Mir geht es beim Aufnehmen der Fotos um das Dokumentieren und Einfrieren der oft schon längst vergessenen Überbleibsel aus vergangener Zeit. Ich hoffe euch gefällt das Ein oder Andere und vielleicht sind ja auch Objekte dabei, in denen ihr selbst einst gearbeitet, gewohnt oder einfach nur Zeit verbracht habt. Viel Spaß.