• info@freeartphoto.de
  • 0173 / 76 43 717
  • Facebook-Icon
  • Instagram-Icon
  • YouTube-Icon
  • Xing-Icon
  • SSL-Logo

Teile freeart.photo auf Facebook

Ein "Friedhof der Zeichenkunst"

Lost Place in Dresden


44 Bilder

Dieses verlassene Atelier stand schon seit einiger Zeit auf meiner Liste. Nur lies es die Zeit kaum zu die Tour zu starten. Da in "Fachkreisen" jedoch das Gerücht die Runde machte, dass es Menschen gibt die aufgrund von mangelnder Intelligenz diesen Ort besuchen um Schaden anzurichten, musste es nun doch zeitnah klappen. Also machten wir uns auf die Socken und waren froh einen Großteil noch so vorzufinden wie wir es bei der Erstbesichtigung ohne Kamera erlebten. Das tolle an diesem Lost Place ist, dass man in einen Raum geht in welchem man eigentlich schon 3x war und dennoch immer wieder neue Datails erkennt.

Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier Lost Place Kunstatelier

Diese Bilder wurden sehr wenig bis garnicht nachbearbeitet. Mir geht es beim Aufnehmen der Fotos um das Dokumentieren und Einfrieren der oft schon längst vergessenen Überbleibsel aus vergangener Zeit. Ich hoffe euch gefällt das Ein oder Andere und vielleicht sind ja auch Objekte dabei, in denen ihr selbst einst gearbeitet, gewohnt oder einfach nur Zeit verbracht habt. Viel Spaß.