• info@freeartphoto.de
  • 0173 / 76 43 717
  • Facebook-Icon
  • Instagram-Icon
  • YouTube-Icon
  • Xing-Icon
  • SSL-Logo

Teile freeart.photo auf Facebook

VEB Konsumbäckerei Dresden

Lost Place in Dresden


27 Bilder

Wo sich einst die großen Mühlräder drehten und die Konsum-Genossenschaft ihre Brote backen ließ, blättert heute die Farbe von der Decke. Eine Wandfliese nach der anderen folgt den Gesetzen der Schwerkraft. Die brusthohen Ofentore der alten Braunschen Brotfabrik – auch als Dresdner Brotfabrik bekannt – verströmen schon seit einem Vierteljahrhundert nicht mehr den Duft frischgebackener Laiber, die Angeln sind eingerostet. Nur die Graffitis an den Mauern wirken noch fast frisch. Geplant wird hier seit Jahren die Erbauung von 54 Wohnungen. Dabei sollen auch übrig gebliebene Fabrikrelikte integriert werden. Elemente der alten Backöfen, etwa die ebenso riesigen wie schmucken Backofentüren, würden an geeigneten Plätzen, beispielsweise im Eingangsbereich weiterhin Ihren Platz finden.

Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden Lost Place VEB Konsumbäckerei Dresden

Diese Bilder wurden sehr wenig bis garnicht nachbearbeitet. Mir geht es beim Aufnehmen der Fotos um das Dokumentieren und Einfrieren der oft schon längst vergessenen Überbleibsel aus vergangener Zeit. Ich hoffe euch gefällt das Ein oder Andere und vielleicht sind ja auch Objekte dabei, in denen ihr selbst einst gearbeitet, gewohnt oder einfach nur Zeit verbracht habt. Viel Spaß.